info@schlaf.baby

Mein Kind wacht nie glücklich auf, was kann ich tun?

RatgeberSchlafproblemeMein Kind wacht nie glücklich auf, was kann ich tun?
Emilia Herz
Emilia Herzhttps://schlaf.baby/
Ich bin pädiatrische Schlafberaterin und vor allem Mutter von zwei wunderbaren kleinen Kindern. Als Schlafberaterin liebe ich es, mit Familien zusammenzuarbeiten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder zu fördern und ihnen so eine möglichst erfolgreiche Grundlage zu bieten. Schlaf ist der Schlüssel zum Wohlbefinden und dein Wohlbefinden ist mir wichtig.

Texte vorlesen lassen

Wacht dein Kind mürrisch oder reizbar auf? Das kann ein Zeichen dafür sein, dass es nicht genug oder keinen guten Schlaf bekommt. Versuche eine frühere Schlafenszeit festzulegen, zwischen 19 und 20 Uhr. Achte darauf, wie oft dein Kind in der Nacht aufwacht. Ich möchte sichergehen, dass dein Kind nachts ruhig durchschläft. Aufwachen ist normal, doch sollte dein Kind wissen, wie es selbst schnell wieder einschlafen kann. Wenn du die Voraussetzungen dafür schaffst, dass dein Kind ein bisschen mehr schläft und die Nacht gut durchschläft, sollte es glücklich und ausgeruht aufwachen.

  Wie kann ich meinem Kind beibringen, in seinem Zimmer und nicht auf der Couch einzuschlafen?

Newsletter

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Schlafregressionen und Schlafmuster

Schlaf gut

Einschlafhilfe